Golf-Club Wörthsee
2020

Liebe Mitglieder,

seit dem 08. Juni 2020 dürfen Sportvereine wieder „Wettkämpfe“ anbieten. Auch der GCW nutzte diese Lockerung.
Unsere Seniorinnen und Senioren waren die „Ersten“, die die Turniersaison des Golfclub Wörthsee 2020 einleiteten. Wenn auch der „Wettergott“ unseren Seniorinnen und Senioren nicht wohlgesonnen war, so ließen sich 26 Spielerinnen und Spieler trotzdem nicht von der schlechten Wetterprognose abhalten und starteten in ihr erstes vorgabewirksames Turnier.
Am Samstag, den 13. Juni starteten die Herren in die Turniersaison. Mit einem Teilnehmerfeld von 60 Spielern zzgl. Warteliste. Dann folgt am Montag schon das erste Afterwork-Turnier, am folgenden Mittwoch unser erstes After-School und am Donnerstag, den 18.06. eröffnen dann die Damen die Turniersaison.
Auch wenn wir mit den derzeitigen Auflagen noch keine Siegerehrungen abhalten dürfen und die Teilnehmer ihre Tischreservierung in der Gastro selbst durchführen müssen, bedanke ich mich an dieser Stelle sehr herzlich bei unseren Gruppenkapitänen für die Organisation. Unser herzlicher Dank gilt auch allen Teilnehmern für die zahlreiche Teilnahme, es zeigt sich wieder einmal mehr die Sportlichkeit des GCW. Ein noch größerer Dank gilt aber der Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften und Abstandsregeln.
Mit ihrem verantwortungsbewussten Handeln tragen sie wesentlich dazu bei, einen möglichen Covid-19-Ausbruch zu vermeiden.

Im Augenblick können wir leider selbst noch nicht sagen, inwieweit die Beschränkungen in Bayern gelockert werden. Machen wir daher weiterhin das Beste daraus und bereiten uns auf mögliche Lockerungen schon heute vor.


Startzeitensystem

Vorbereitend auf die Wiedereinführung der „lokal buchbaren Startzeiten“, ändern wir das Buchungsfenster der Online buchbaren Startzeiten.
Ab dem 22. Juni 2020 reduzieren wir die Möglichkeit der „online-buchbaren Startzeiten“ von  „7-Tage im Voraus“ auf  „3-Tage im Voraus“. (d.h. der 22.06. kann dann erst am Freitag, den 19.06. um 21:00 Uhr reserviert werden usw.). Dieser Schritt ist nötig, um ggf. kurzfristig auf zu erwartende Lockerungen der Bayerischen Staatsregierung reagieren zu können. Wir können damit kurzfristig die „lokal buchbaren Startzeiten“ wieder einführen.


Hunderegelung auf dem 18- Loch Platz

Golf spielen und Hundehaltung haben etwas gemein - viel Bewegung in der freien Natur -.
Immer wieder erreichten uns zahlreiche Anfragen, warum Hunde auf unserem 18 Loch Platz nicht erlaubt sind. Wir haben uns im Vorstand ausführlich beraten und zusammen mit Hundehaltern (aus dem Kreis unserer Mitglieder) ein Konzept entwickelt, das insbesondere die Verhaltensregeln für den Hund, allerdings noch wichtiger – die Verhaltensregeln – des Hundebesitzers beinhaltet.

In der Vorstandssitzung vom 06. Juni 2020 hat der Vorstand beschlossen einen Probelauf zu starten:
Vom 01. Juli 2020 bis 30. September 2020 erlauben wir das Mitführen von Hunden auf dem 18-Loch Platz. Allerdings mit Einschränkungen und unter der Voraussetzung, dass alle nachfolgenden Regelungen strikt eingehalten und befolgt werden.
PC Caddie bietet für diesen „Probelauf“ ebenfalls eine sehr gute Möglichkeit jeden Hundehalter transparent im Startzeitensystem darzustellen. Beim Buchen Ihrer Startzeit müssen Sie bitte gleich Ihren Hund mit hinzubuchen. (Hundesymbol in der Buchungsmaske). Dadurch wissen unsere Mitarbeiter und Marshalls welches Mitglied seinen Hund mitführt. Ihre Mitspieler können entscheiden, ob sie in einem gemeinsamen Flight mit einem Vierbeiner spielen wollen oder nicht.

Voraussetzungen für die Mitnahme von Hunden auf den 18-Loch Platz vom
01. Juli 2020 – 30. September 2020 sind:
 
  • Ab 16:00 Uhr sind Hunde auf dem 18 Loch Platz erlaubt.
  • Es ist nur Mitgliedern gestattet, Hunde mitzunehmen
  • Hunde müssen über PC Caddieoder im Sekretariat angemeldet werden
  • Es dürfen max. 2 Hunde pro Flight mitgeführt werden.
  • Hundemüssen auf der kompletten Golfanlage angeleint sein
  • In einem Turnier ist das Mitführen von Hunden nicht erlaubt
  • Das Mitführen eines Kotbeutels zur sofortigen Entfernung der Hinterlassenschaften des Hundes ist selbstverständlich.
  • Mit dem Mitführen von Hunden übernimmt der Hundehalter die volle Verantwortung und Haftung für alle Schäden, die der Hund gegenüber Menschen und Material auf unserem Platz/Anlage anrichtet.
  • Hunde dürfen nur auf die Clubterrasse aber nicht ins Restaurant
  • Die bereits geltenden Regelungen (Erlaubnis auf dem 6-Loch Platz und Nordseite der Driving-Range) haben auch weiterhin Bestand.
  • Nicht erlaubt ist das Mitführen von Hunden auf den Übungsanlagen vor dem Forum sowie Driving-Range Südseite.

darüber hinaus gelten ebenso nachfolgende Hinweise:

Im Golfclub „Wörthsee“ sind wohlerzogene Hunde unserer Mitglieder
herzlich willkommen
Während Sie sich an Ihrem Spiel erfreuen, genießt Ihr vierbeiniger Freund einen ausgiebigen Spaziergang an der Leine.

                            Leinenzwang gilt auf dem gesamten Golfgelände

Kleine Hunde können problemlos in der Tasche im Golfcart transportiert werden.

                            Auch sie haben keinen Freilauf ohne Leine!

Als Kenner der Golfetikette haben Sie Ihren Hund erwartungsgemäß auf die besonderen Anforderungen auf einem Golfplatz trainiert und wissen natürlich, dass dieser anspruchsvolle Sport Ruhe und Konzentration erfordert.
 
Ihr Hund gehorcht Ihnen aufs Wort, damit Sie ein Bad im Wasserhindernis oder die fröhlich bellende Jagd nach Golfbällen und etwaigen Wildtieren wie Hasen jederzeit zu vermeiden wissen.

Ihr vierbeiniger Freund ist so trainiert, dass er jederzeit zuverlässig an Ihrem Bag sitzen bleibt, wenn Sie ihre Schläge ausführen.

Wenn Ihr Flight aufs Grün geht, nimmt Ihr treuer Freund neben Ihrem Bag am Grünrand Platzwartet geduldig und still, bis alle Spieler geputtet haben.

Zur Belohnung für ein vorbildliches Verhalten auf dem Platz halten wir auf der Terrasse unseres Restaurants einen Wassernapf für Ihren treuen Vierbeiner bereit.

Wir bitten um unbedingte Einhaltung aller genannten Regeln und Verhaltensweisen.

Im Sinne aller Hundehalter müssen wir Zuwiderhandlungen leider mit einem Platzverbot ahnden, der Hund verliert dann seine „Platzerlaubnis“.

Durch Ihr beispielhaftes Verhalten tragen Sie dazu bei, eventuelle Ressentiments gegen Hunde auf dem Golfplatz abzubauen oder gar nicht erst aufkommen zu lassen!


Herzlichen Dank
Gabriele Becker
Vorstand Sport/Spielbetrieb