Golf-Club Wörthsee
2020
Info-Tag zum Projekt „TrackMan Range im GC Wörthsee“
Liebe Mitglieder,

Technik ist in unserer Welt zum ständigen Begleiter geworden und sie entwickelt sich schnell weiter – wer von uns hätte vor 15 Jahren gedacht, dass wir nahezu keinen Schritt mehr ohne einen „Smartphone“ genannten Hochleistungscomputer in der Tasche machen würden?

Auch im Sport erschließt sich die digitale Technik ständig neue Anwendungsgebiete; zunächst oft nur für die Profis, aber nach einiger Zeit auch für den Amateur. In unserem Golfsport hielt vor gut 10 Jahren mit den ersten „TrackMans“ die Radar-Technik Einzug, heute arbeiten sehr viele Pros mit diesem Hilfsmittel. Ich bin sicher, die allermeisten unter Ihnen trainieren bei Ihrem Pro gelegentlich oder auch ständig mit den neuesten TrackMans.

Der TrackMan IV liefert sehr viele und sehr detaillierte Werte über jeden Schlag, die tatsächlich dann aber auch nur der speziell geschulte Pro in vernünftige Anweisungen für seine Schüler umsetzen kann. Außerdem ist das einzelne Gerät mit ca. 20.000,-- € in der Anschaffung vergleichsweise teuer. Vor gut einem Jahr hat TrackMan nun den nächsten, konsequenten Schritt gemacht und ein System marktreif entwickelt, das die Vorteile der Radar-Technik bietet, aber sehr einfach und pro Nutzer äußerst kostengünstig ist.

TrackMan Range wird auf einer Driving Range fest installiert und kann dann auf einem großen Abschlagfeld jeden einzelnen Ball erfassen und dem jeweiligen Spieler die relevanten Daten übermitteln. Im Fall unseres GC Wörthsee würde dieses System auf der Nordseite der Driving Range installiert und dort den gesamten Bereich zwischen dem Baum und dem Zaun zur Bahn 10 hin abdecken – das sind ca. 25 nutzbare Plätze.

Das System läuft „rund-um-die-Uhr“: Jeder Spieler, der es nutzen will, braucht nur ein Smartphone oder Tablet und erhält jederzeit nach jedem Schlag exakt gemessene Werte über die gespielte Länge (Carry und total), die Flughöhe sowie die Abweichung rechts/links von einem ausgewählten Ziel. Außerdem können auf der Driving Range im „Virtual Golf“ gut 50 Golfplätze gespielt werden, darunter auch unser eigener.

Statistiken über die einzelnen Schläger im Bag entstehen damit sozusagen nebenbei, und auch das vergleichsweise Testen unterschiedlicher Schläger beruht auf präzisen Daten.

Eine Arbeitsgruppe in Vorstand und Verwaltungsrat bereitet derzeit eine Entscheidung vor, ob dieses System angeschafft werden soll.

Derzeit haben nur ganz wenige Mitglieder bisher praktische Erfahrungen damit sammeln können – die nächstgelegene Installation ist im Golfpark Holzhäusern in der Nähe von Zürich. Daher möchten wir einen speziellen Info-Tag veranstalten, um den Interessierten unter Ihnen die Technik und die Anwendungsmöglichkeiten sowie die Vorteile, die für uns als Club damit verbunden wären, in Ruhe zu erläutern.

Dieser Info-Tag soll am
Samstag, 26. September 2020
von 10:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr
auf unserer Driving Range
stattfinden. Corona-Bedingt können wir die Informationen nur in recht kleinen Gruppen von zwei (ggf. drei) Personen vermitteln. Wir möchten Ihnen auch ausreichend Gelegenheit geben, selbst auszuprobieren, wie sich zwei oder drei Löcher unseres eigenen Platzes im „Virtual Golf“ spielen. Eine Informationseinheit wird eine halbe Stunde dauern. Da wir drei, evtl. vier Plätze zur Verfügung haben werden, können sich an diesem Tag gut 50 Mitglieder die Informationen „aus erster Hand“ holen.

Wir bitten die Interessierten unter Ihnen daher um möglichst baldige Anmeldung an
fischer@golfclub-woerthsee.de .

Wir reservieren dann für Sie eine 30-Minuten Einheit, die in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben werden; eine Präferenz „vormittags“ oder „nachmittags“ versuchen wir dabei gern zu berücksichtigen, solange wir freie Plätze haben. Bitte auch angeben, ob Sie allein, zu Zweit oder zu Dritt kommen wollen, wobei in letzterem Fall zwei Personen in einem Haushalt leben müssen.

Ich freue mich sehr, wenn wir Sie an diesem Samstag begrüßen und alle Ihre Fragen zu „TrackMan Range im GC Wörthsee“ beantworten können!

Viele Grüße, Rupert Fischer.
„Focus on remedies, not faults.” (Jack Nicklaus)


 
Spielbetrieb Turniere
Der Spielbetrieb mit vorgabewirksamen Turnieren hat die letzten Wochen an Fahrt zugelegt. Herren-, Damen- und Seniorenturniere, Handicapjagden und Afterwork-Turniere waren gut gebucht und die sportlichen Golfer konnten sich wieder messen. Untenstehend finden Sie Turnierberichte der Damen, Herren & Senioren:

G5 Turnier der Herren »

Freundschaftsspiel der Senioren in Eichenried »

Senioren Turnier Juli »

Damen-Turnier Juli »

HAUCK & AUFHÄUSER Privatbankiers und die Wörthsee Herren »

" Save the Date " - Turniervorschau
  • 06.08.2020 - Damen 9- Loch Turnier
  • 13.08.2020 - Senioren 9-Loch Turnier
  • 20.08.2020 - Damen Pink Ribbon
  • 22.08.2020 - HCP-Jagd
  • 30.08.2020 - Herren/Damen - Turnier
  • 02.09.2020 - Jugend Clubmeisterschaft (Netto)
  • 05.+ 06.09.2020 - Clubmeisterschaften 
  • 20.09.2020 - Jugend - Lasercup

weitere Turniere finden Sie immer aktuell im Turnierkalender auf PC Caddie. 
Wir freuen uns über zahlreiche Teilnehmer und wünschen Ihnen viel Spaß und Erfolg.

 
Pitchmarken und Divots

In den letzten Wochen haben wir uns alle an den tollen neuen Grüns erfreuen können. Allerdings müssen wir leider auch feststellen, dass immer wieder vergessen wird, Pitchmarken auszubessern.
Bessern Sie bitte immer Ihre Pitchmarke aus. Falls Sie eine Pitchmarke entdecken, die nicht von Ihnen verursacht wurde, ist es gerne gesehen, dass Sie auch diese ausbessern.

Achten Sie bitte auch darauf, dass Sie stets Ihre ausgeschlagenen Divots zurücklegen und diese fest antreten.

Wie bessert man Pitchmarken richtig aus?
Abschläge & Rating 6-Loch - Kurzplatz
Im Moment finden einige Verschönerungen auf dem Kurzplatz statt. So werden zurzeit die Abschläge erneuert, um den ohnehin sehr guten Pflegezustand weiter zu verbessern. Der 6-Loch Platz bietet eine hervorragende Übungsmöglichkeit für alle Spielstärken.
Wir haben deshalb ein Rating für den 6-Loch Platz beantragt, um hier auch vorgabewirksame Turniere durchführen zu können, vor allem für Jugendliche und Mitglieder/Gästen mit hohen Handicaps.

 
Bericht Jugendbereich
Liebe Kinder und Jugendliche,

leider hat der Covid-19-Virus dieses Jahr einen Strich in unsere Turnierplanung gemacht. Seit Juni finden aber zum Glück wieder Turniere für Euch statt. Die After School Turniere sind von Euch sehr gut angenommen worden und waren somit bei jedem Termin ausgebucht. Hier möchte ich Euch gleich noch mitteilen, dass unser Turnier-Highlight, der Jugend „Laser“ CUP, stattfinden wird. Tragt Euch den Termin, Sonntag, 20.09.2020 schon mal in Euren Kalender ein! Ausschreibung folgt.

Erfreulich ist auch Eure Teilnahme am Jugend Sommer Camp, dieses ist restlos ausgebucht.

Vom 28.07. – 30.07. spielten 7 Jugendliche unter dem Motto 3 Tage, 3 Plätze jeweils 18 Loch in Eichenried, Garmisch und Feldafing. Nach der Runde gab es jeweils eine gemeinsames Essen in der Clubgastronomie. Den Jungs hats richtig Spaß gemacht, es wurden schließlich ein internationaler Turnierplatz mit super schnellen Grüns, ein wunderschöner Platz in den Bergen mit Bächen in denen glasklares Bergquellwasser fließt und eine Parkanlage mit tollen Ausblick auf die Roseninsel gespielt. Zum Abschluss am Donnerstag (knapp 30 °C) kühlten sich die Jungs beim Sprung ins kalte Nass (Wörthsee) ab. Ein Eis durfte hier natürlich auch nicht fehlen!

An dieser Stelle wünsche ich allen Mädchen und Jungen, die bei der bayerischen Meisterschaft vom 05.08. bis 06.08. teilnehmen, viel Glück und Erfolg.

Euer Franz-Josef Kisch
Vorstand Jugend
Sommerliche Impressionen
zu weiteren Bildern »
Wir wünschen nun allen Mitgliedern und Gästen eine erholsame Urlaubszeit und weiterhin viel Spaß und schöne Runden im GCW.

Mit freundlichen Grüßen,

Stephan Panzer                       Benedikt Lacher
Vorstand Marketing                  Leiter Sport & Spielbetrieb