AK50 Herren 2017

Captain

Jürgen Breme

Mannschaftsmitglieder

Manfred Gebauer, Franz Trost, Josef Braun,
Uli Buchenberger, Benedikt von Perfall, 
Hans J. Jardin, Jürgen Breme,
Peter Mair, Herbert Plenk
nicht im Bild:
Günther Paul, Walther F. Limmer

Trainer

Daniel Langkabel


 

WÖRTHSEE OLDIES BAYERISCHER MEISTER

Das AK65-Team vom GCW hat es geschafft und wurde in einem dramatischen Finale Bayerischer Mannschaftsmeister.

 

Auf dem anspruchsvollen Platz des GC Bad Abbach und bei herrlichem Golfwetter wurde das Endspiel im Lochwettspielmodus ausgetragen. Die 18 Spielbahnen verlaufen größtenteils bergauf und bergab, sind zudem mit vielen geschickt platzierten Bunkern versehen und erforderten eine entsprechende Spielstrategie.

 

Die Spannung am 18. Grün war enorm und die Nerven aller Beteiligten wurden bis zum letzten Schlag stark strapaziert, da drei Partien erst am letzten Loch entschieden wurden. Letztendlich waren die Wörthseer die mental Stärkeren und siegten mit dem knappen Ergebnis von 3,5 zu 2,5 Punkten gegen das Golfresort Bad Griesbach.

 

Somit ist gegen den 3-maligen Bayerischen Meister Bad Griesbach die Revanche gelungen, hatte man doch im letzten Jahr das Finale im Stechen verloren.

Mit dem Bayerischen Meistertitel im Gepäck fahren die GCW-Oldies jetzt hoch motiviert zur Deutschen Mannschaftsmeisterschaft vom 20. bis 22. September in den GC Stahlberg im Lippetal.

 

Ergebnisse 2019

Damit hatten selbst die größten Optimisten nicht gerechnet.
 
Vor dem letzten Spieltag um die Bayerische Mannschaftsmeisterschaft lagen die Oldies vom Golfclub Wörthsee auf dem 2. Platz in der 1. Liga, Gruppe B, mit 14 Schlägen Rückstand auf die Favoriten vom Golfclub Garmisch-Partenkirchen.
Mit dem Motto "Wir haben keine Chance, aber wir nutzen sie!" wurde auf dem Heimatplatz mit einer fulminanten Aufholjagd und sensationellen Scores aus den 14 Schlägen Rückstand 2 Schläge Vorsprung.
 
Dadurch haben die AK 65 Senioren das Finale um die Bayerische Meisterschaft am 10. September 2019 im Golfclub Bad Abbach erreicht.
 
Wie bereits 2018 wird gegen den Golfclub Griesbach gespielt und da haben die Wörthseer noch eine Rechnung offen, nachdem das Finale 2018 im Stechen unglücklich verloren wurde.
 
Außerdem sind die Oldies durch die Finalteilnahme auch für das Finale um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft qualifiziert. In diesem Endspiel spielen die 15 besten Mannschaften aus Deutschland um den Titel des Deutschen Meisters AK 65.
 
Dieses Deutschland-Finale findet vom 20. - 22. September 2019 im GC Stahlberg im schönen Lippetal statt. Sich mit den besten Mannschaften Deutschlands zu messen, hat seinen besonderen Reiz, auch wenn in dem Spielerfeld mit ehemaligen und amtierenden deutschen Senioren-Nationalspielern ein Spitzenplatz schwer zu erreichen sein wird.
 
Frei nach dem olympischen Gedanken "Es ist nicht wichtig zu siegen, sondern daran teilzunehmen!" fahren die Senioren des Golfclub Wörthsee frohen Mutes zum Finale.
 

BGV

Bayerischer Vizemeister!

 

Die ohnehin schon spannende Saison wurde im Finale um die Bayr. Meisterschaft nochmals überboten. Erst am allerletzten Grün der 6 Lochwettspielmatches konnte unser Finalgegner, das Golfresort Griesbach, mit einem Paar aus dem Bunker ein Stechen erreichen. Am zweiten Extraloch wurden wir durch einen 8-Meter-Birdie-Putt der Griesbacher aus unseren Träumen gerissen. Gratulation an das Golfresort Griesbach von dem stolzen Vizemeister.

DGV-DMM

7. Platz in Deutschland!

 

Durch den 2. Platz in Bayern waren wir erstmals für das Finale um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft qualifiziert, das dieses Jahr in Griesbach ausgetragen wurde.

 

Das Finale mit den besten 15 Mannschaften aus Deuschland wurde in 3 klassischen Vierern (Sa.) und 6 Einzeln (So.) im Zählspielmodus ausgetragen.

 

Überraschend konnten wir unter teilweise schwierigen Bedingungen auf dem Beckenbauerkurs einen 7. Platz erreichen. Die Medaillen gingen an GC Berlin Wannsee, GC Bad Ems und GC Braunschweig.